Schlagwort-Archive: Offenstall

10 goldene Regeln im Offenstall

Das leben ist keine Ponyhof oder wie? Doch im Offenstall ist das Leben ein Ponyhof und das ist gut so.
Wie verhälst du dich im Offenstall? Was ist zu beachten?
Meine Top 10 goldenen Regeln 🙂

1. Menschen sind hier Gäste oder besser Gastarbeiter, Ponys machen ihren Dreck nicht selber weg
2. Was du öffnest schliesst du bitte auch wieder
3. Stromzäune die du abschaltest schaltest du auch wieder ein 
4. Licht das du anschaltest schaltest du auch wieder aus
5. Du bist voller Energie? Egal beweg dich nicht hektisch, bleibe ruhig und alle bleiben am Leben
6. Schön das du dich um dein Pony kümmerst, hab trotzdem immer auch ein Auge auf alle anderen Ponys
7. Du hast durst? Ponys auch prüfe die Wasserversorgung bei jedem Besuch
8. Wenn das pony die Schubkarre umschmeisst mit der du abäppelst heb sie wieder auf und sammel den Mist wieder ein, weinen kannst du später
9. Schaut dich so eine Fellschnute mit gespitzen Ohren an kraul es einfach, die Pause tut euch beiden gut, dann aber weiterarbeiten...
10. Wenn du den Ponyhof verlässt gehe aufrecht, verabschiede dich von allen und freu dich ganz doll auf ein Wiedersehen.
lilly-mit-helm
Lilly
Weisst jetzt bescheid?
Dann lern es auswendig und Teil es fleissig.

Eingedeckt

Wie jedes Jahr 🙁 sehe ich auch bei +15 Grad immer noch Pferde auf den Paddocks mit Decken.
Warum eigentlich? Ein Pferd benötigt in der Natur keine Decke, nein auch kein Araber oder sonst eine andere Rasse.
Fragt man nach, heisst es meist:

– ja meiner ist so kälteempfindlich…
– meiner ist ein Vollblut
– bei uns im Stall machen das alle so

Demnach sind in einigen Ställen ganze Herden ‚kälteempfindlich‘?
Was steckt dahinter, geht dort die Kältekrankheit um? Oder werden die Pferde einfach nicht artgerecht gehalten?

Ganz klar ein Pferd was wenig Bewegungsmöglichkeit hat, eingesperrt in einer Box lebt und Tagsüber nur 5 Std. raus kommt und dann auch noch geschert wird FRIERT! Da hilft die Decke. Also dient die Decke doch meist dazu aus dem Vierbeiner ein immer nutzbares Sportgerät zu machen das dann ebend auf Grundlage menschlicher Bedürfnisse eingedeckt wird.DSCN0037

Ein Pferd in natürlicher Haltung, also Offenstall – Bewegungsstall – Paddock trail etc… benötigt keine Decken, es hat ein
optimales System gegen die Kälte. Sowohl Kreislauf als auch Fell (wenns denn nicht geschoren wird) trotzen problemfrei auch -20 Grad.
Es benötigt lediglich einen Unterstand gegen eisigen Wind und Dauernässe, viel Heu ohne zu lange Fresspausen und einen Herdenverband in dem das Pferd natürliche Bewegungsanreize hat, der Mensch sollte in der kalten Jahreszeit etwas zurückstecken, das Pferd ist KEIN SPORTGERÄT.
Ein Pferd mit natürlichem Winderfell schwitzt schneller und bei hoher Luftfeuchtigkeit ist es schwierig das Pferd schnell wieder
trocken zu bekommen, hier sollte nach dem Training dann eine Abschwitzdecke benutzt werden die die Nässe nach aussen transportiert oder das Pferd entsprechend trocken geführt werden.

Natürlich gibt es ältere oder auch kranke Pferde die tatsächlich geschwächt sind und Unterstützung durch eine Decke benötigen. Wir sollten uns aber klarmachen ein gesundes Pferd wird auf Dauer mit dem Eindecken und Scheren sein natürliches Immunsystem verlieren und es wird Jahr für Jahr immer mehr Unterstützung durch Decken und co benötigen und kann letztlich einfach schneller Krank werden.

Facebook Gruppe

Vor längerer Zeit habe ich eine Facebook Gruppe für das Theme Offenstallhaltung ins Leben gerufen und diese dann etwas liegen lassen. Jetzt ist die Gruppe wieder Aktiviert und hat einige Mitglieder über einen Besuch und regen Austausch rund ums Offenstall Leben freue ich mich natürlich.

Zur Gruppe :