Saturday night shopping

Am Samstag dem 18. Juni 2011 findet bei Krämer Reitsport in der Filiale Henstedt-Ulzburg ein Mitternachtsshopping statt. Geöffnet ist dann von Morgens um 9 Uhr bis 24 Uhr.

Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit tollen Vorführungen.

Zum Programm :

Aus der INFO von Krämer Reitsport:

Saturday Night ProgrammSamstag,  18. Juni 2011, 9:00 – 24:00 Uhr

15:00 – 20:00 UhrPonyreiten, mit freundlicher Unterstützung der Kids Ponyreitschule!Auf kindergerechter und kinderlieber Reitanlage, mit vielen verschiedenen Tieren und Kinderspielplatz, bringen wir den  Kids ab 3 JahrenReitunterricht spielerisch, theoretisch und praktisch bei. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit Ihren Kindern, die Ponys zu putzen, zu kuscheln und spazieren zu gehen. Oder erleben Sie mit Ihrer Familie einen unvergesslichen Kindergeburtstag mit Ponyreiten oder Ponyführen, Ponys anmalen, u.v.m! Gerne verwirklichen wir Ihre Ideen und Wünsche.Wir freuen uns auf Euch!Kerstin und Mario  ·  Norderstedt-GarstedtTel. 0 41 01 / 5 38 94 94  ·  koepke.anna@googlemail.com

17:00 UhrBUKEPHALOS – Reiten mit System, vorgestellt von Regina Johannsen, altklassisch ausgebildete FN Trainerin BSuchen Sie geschulte Anleitung für die Arbeit mit Ihrem Pferd? Wollen Sie mit neuen Abläufen Ihre Arbeit mit dem Pferd verbessern? Brauchen Sie Bestätigung und konstruktive Kritik? Phantasievolles Arbeiten ist produktiv für beide Seiten. Pferde wollen gefallen und bestätigt werden. Darin liegt unsere Chance mit ihnen zu arbeiten und Lektionen abzuschmeicheln. Regina Johannsen unterrichtet seit 20 Jahren in der altklassischen Reitweise alle Rassen bis in die hohen Lektionen. Individueller Unterricht je nach Vermögen von Pferd und Reiter. Sie zeigt mit reiterlicher Unterstützung Auszüge aus ihrer Arbeit.www.bukephalos.com  ·  info@regina-johannsen.de18:00 UhrWer führt hier wen? Vortrag zum Thema „Coaching mit Pferden“ von Dr. Susanne ForthBevor ein friedliches und effektives Miteinander möglich ist, gilt es nämlich (nicht nur bei Pferden) diese Frage zu klären. Wer den Führungsanspruch für sich gewinnen will, braucht im Umgang mit Pferden allerdings echte Führungskompetenzen; Titel und Kleidung helfen hier nicht weiter. Wer den Führungsanspruch gewinnt, der hat einen verlässlichen Partner, der freiwillig folgt. Ein wichtiges Ziel in jeglicher Führungsposition. Echte Führung heißt in Bezug auf Pferde Einfühlungsvermögen, klare Kommunikation, Anerkennung, Vertrauen und die Bereitschaft zur unmittelbaren Konsequenz. Pferde sind dabei unbestechliche Trainingspartner und geben Ihnen eine sofortige Rückmeldung. Eine spannende und erlebnisreiche Möglichkeit, die eigenen Stärken und Entwicklungsfelder zu entdecken und zu erkennen, wie wir souverän führen können. Frau Dr. Forth steht Ihnen im Anschluss an ihren Vortrag für Ihre persönlichen Fragen zu diesem Thema an einem Info-Stand bis 22:00 Uhr zur Verfügung.www.forth-fuehrung.de

21:00 UhrVariationen zu PferdeDieses Bild drückt wie kein anderes aus, was uns so wichtig ist: Die pure Freude an unserem Pferd. Wir stellen die unterschiedlichsten Rassen und Reitweisen vor bzw. Möglichkeiten, sich mit seinem Pferd zu beschäftigen. Dies im typischen Outfit und mit den typischen Lektionen, jedoch nicht unbedingt mit dem typischen Pferd.  Hiermit setzen wir uns ein für die Toleranz untereinander, denn so verschieden sind die heute bekanntesten Reitweisen gar nicht — oft unterscheiden sie sich vielmehr durch Kleidung und Ausrüstung als durch die Art, wie das Pferd geritten werden sollte. Keines unserer Pferde ließe sich in nur einer Reitweise vorstellen, alle können mindestens drei bis vier verschiedene zeigen! Also Vielseitigkeit in jeder Hinsicht!www.team-legerte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.