out of the wild

Mark Rashid
Mark Rashid

the hardes part of hitting bottom

is finding a way back up

but every man can

if he keeps his heart open

no matter the past

every good man deserves a second chance

it’s the spirit that keeps that chance alive

by Mark Rashid

 

Ich hab die Bücher von Mark Rashid verschlungen, sie gehören für mich zum Horsemanship dazu wie das Wasser zum Ozean. Nun ist es bald so weit Mark Rashids Buch out of the wild wird verfilmt. Mark ist selber Produzent und das ist mit Sicherheit ein Garant das alles so wird wie er es sich vorstellt.

Es geht in dem Film um Henry MCBride einem Mann der viel Schmerz ertragen musste und mit jedem Drink versucht die Vergangenheit zu vergessen. Mit seinen letzten Dollars landet er schliesslich bei Jessi King einer Frau die eine Gästeranch führt, eigentlich der letzte Ort wo ein richtiger Cowboy hin will. Jessi sieht den heruntergekommenen MCBride aber auch den Schmerz und erkennt die gute Seele in ihm und gibt ihm eine Chance bei ihr zu arbeiten.

Jessi zeigt ihm einen neuen Weg mit einem schwierigen Mustang zu arbeiten der Henry MCBride wohl sehr ähnlich ist und ihn spiegelt. Hier beginnt Henrys Reise in eine neue Zukunft, sich selbst zu entdecken, zu schätzen und zu akzeptieren.

Jessi wusste es wohl das diese beiden verlorenen Seelen sich gegenseitig brauchen und so zeigt der Film den Pfad von Henry und dem Mustang wie sie sich treffen.

Wer Mark kennt weiss worum es geht und ab hier können wir uns jetzt auf einen grossartigen Pferdefilm freuen. Auf facebook sieht man auf der movie Seite schon etwas von den Dreharbeiten und ich hoffe das es bald so weit sein wird. Das Buch kann man auf Amazon schon vorbestellen.


Out of the Wild: A Novel

Einen ersten offiziellen Trailer gibt es auch schon :

Die offizielle Seite zum Film findet ihr hier:

out of the wild movie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.