Spektakulär

In diesem Jahr wurde ich häufiger gefragt was ist so spektakulär am Natural Horsemanship. Kann man weiter springen, höher springen, wachsen dem Pferd Einhörner oder kann es plötzlich rechnen?

anja-simonSchwierig, viele machen gerade am Anfang eher Rückschritte, das Pferd hat mehr Freiheit, darf oder besser soll mitdenken, es bekommt ein Mitspracherecht und der Mensch muss eine Menge lernen und statt Zwang und Knebel wird mit Körpersprache , Fokus, und sogar kompeltt Forderungsfreier Zeit gearbeitet.

Oft gibt es nicht viel Spektakuläres zu sehen. Uns fällt es auch später nicht auf, da wir sehr natürlich arbeiten. Aber natürlich ist es schön wenn wir unsere Pferde ohne Halfter freiwillig von der Weide holen da sie Zeit mit uns verbringen wollen. Natürlich ist es schön wenn eine Geste reicht das Pferd zu bitten an die Aufstiegshilfe zu kommen da es keine Angst vor seinem Reiter hat. Spektakulär ist das alles nicht aber es sollte einfach so sein und nicht anders. Kein 2 m Sprung mit Springkandarre, kein eingerolltes Pferd mit einer Bestnote vor dem Richter kann es ersetzten. Die einfache natürlche Beziehung zum Pferd ohne Zwang .

Entscheidet selber wen habt ihr lieber um euch? Den Freund der immer mit euch durch Dick und Dünn geht und auch zuhören kann oder den der immer nur dann da ist wenns nen Schleifchen oder Euros für Spektakuläres gibt. Mir fällt die Antwor da ziemlich leicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.