Kinder und Horsemanship

Geht das überhaupt? Horsemanship ist auch Lebensschule und diese ridekann nicht früh genug beginnen.

Jeder kennt doch den Spruch was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer.
Was mir aber besonders im Training mit Kids auffällt ist das autentische. Kinder sind echt. Ihre Freude am Pferd ist echt, sie können super puzzeln und sind nicht so direkt und plump wie viele Erwachsene.
Sie haben Zeit und nehmen sich die Zeit. Sie sehen so viele kleine Dinge die sie zum lachen bringen. Das färbt ab aufs Pferd. Pferde unterhalten sich gern mit Menschen wenn sie echt, autentisch und voller Freude sind.
Mein Lieblingsspruch ‚Happy people makes happy horses‘ wird mit Kindern ein Kunstwerk welches man betrachten kann.
Beobachtet einmal Kinder die mit Pferden spielen, hier kann man sehr viel lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.