Mein Schatzzzzz

Wer kennt es noch aus der Kindheit? Schnitzeljagd, die Jagd nach einem Schatz. In Gruppen auf Geburtstagen oderphoto Vereinsaktivitäten durch die Landschaft mit Rätseln und Route. Am Ende waren alle ausgepowert und glücklich den Schatz gefunden zu haben.

imagesJahre Später wurde ein neuer Spass erfunden das Geocaching. Vom Prinzip ist es auch eine Schnitzeljagd, nur das diese fast überall auf der Welt zu jeder Zeit gespielt werden kann, da das geocaching über das Internet organisiert wird. Auf www.geocaching.com findet man einen Einstieg und Karten mit sogenannten caches (der Schatzzzz). Weltweit findet man weit mehr als 1 Millionen caches.

Hier kann man über Filter ein bestimmtes Gebiet einkreisen und sich die verfügbaren caches anzeigen lassen. Meist horses-yesgilt es Koordinaten zu errechnen oder zu errätseln und diese dann mit Hilfe von GPS empfängern oder Smartphones zu suchen. In der Beschreibung taucht häufiger auch mal ein Reitersymbol auf welches die Route um den Cache als reitbar kennzeichnet. So kann man das Reiten mit Rätseln und suchen verbinden und auch tolle Gruppenritte organisieren. Oft führen die Suchrouten durch tolle Gebiete die uns der Ersteller des Caches zeigen möchte. Der Frühling ist ja jetzt endlich eingezogen und bringt uns das gute Wetter mit und vielleicht hab ich den einen oder anderen ja etwas Appetit auf die Jagd nach dem Schatz gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.